Aus Dortmund direkt in den Dschihad

Der Weg in den Dschihad endete für Lucas G. im Euphrattal in Syrien. Dort, unweit der irakischen Grenze, haben Kämpfer der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) den Deutschen festgenommen – nach eigener Darstellung bei Kämpfen um die Kleinstadt Hadschin in den vergangenen Tagen. Für die deutschen Behörden ist der Mann kein Unbekannter. G. wurde 1995 in Dortmund geboren. Nach Erkenntnissen der […]

Continue Reading

FACHKRÄFTEMANGEL: DER MITTELSTAND SOLLTE NICHT NUR AUF DIE POLITIK ZÄHLEN

Anders als die Großunternehmen kommt der Mittelstand unbeschadet durch die Herbststürme des Oktobers. Das Geschäftsklima bleibt gut, doch der Fachkräftemangel wird immer mehr zum Bremsklotz. Darauf, dass die Politik das Problem beseitigt, sollten KMU nicht setzen. Der Mittelstand brummt. Wie das jüngst veröffentliche KfW-ifo-Mittelstandsbarometer zeigt, haben die KMU einen goldenen Oktober hinter sich. Die ohnehin schon exzellente […]

Continue Reading

MITTELSTANDSFINANZIERUNG: 4 ALTERNATIVEN ZUM BANKKREDIT

In einem herausfordernden Umfeld stoßen viele KMUs bei der Kreditbeschaffung an ihre Grenzen. Dabei bieten sich ihnen einige Möglichkeiten mehr als nur der klassische Bankkredit. In Sachen Lebensqualität gehört Basel zu den attraktivsten Städten der Schweiz. Die Nähe zum Rhein, die überwältigende Architektur, die kulturelle Vielfalt – das alles begeistert Einwohner wie Touristen gleichermaßen. Doch […]

Continue Reading

Fünfter Verdächtiger aus Nordbaden festgenommen

Die Polizei am Flughafen Frankfurt hat bei den Ermittlungen im Zusammenhang mit der möglichen Vorbereitung eines Terroranschlags einen fünften Verdächtigen festgenommen. Der 53 Jahre alte Mann sei den Beamten bei seiner Einreise am Flughafen ins Netz gegangen, teilte das Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg mit. Es habe Haftbefehl gegen ihn bestanden. Einer wieder auf freiem Fuß Am Mittwochabend hatte die […]

Continue Reading

Wer braucht einen Aufstand?

Obwohl ich nicht davon ausgehe, dass Sie mir das glauben, denn was sollten Sie überhaupt noch glauben, ist es jedenfalls so: Sonst gebe ich ihm immer etwas. Er ist schließlich der prominenteste Bettler in unserem Kiez. An Sommerabenden sitzt er vor dem Spätkauf und geht die Touristen direkt an: “Ihr Handyaffen! Gebt mir 50 Euro!” […]

Continue Reading